Freitag, 16. Juli 2010

Ritt auf der Kanonenkugel !

...meint jedenfalls Thomas, nachdem er gestern abend die erste kleine Ausfahrt unternommen hat. Aber so sind sie halt - die Indian Leute ! Kaum hat mal ein Kiste normalen Dampf unterm Tank, schon ist das gleich 'ne Kanonenkugel ! ;-))

Thomas meint, seine vor Jahren aufgebaute WL "Granit I", die auch auf 900ccm gestrokt war, sei im Vergleich zu meiner nur ein Lanz Buldog gewesen ! Nun denn - ich werde es erleben.

Also: Die Kiste rennt, nimmt äusserst spontan Gas an und feuert mächtig aus dem Rohr ! Schalldämpfer wäre wohl die falsche Bezeichnung. Wie soll das auch gehen ohne Dämpfereinsatz ? Mal schauen, wie leidensfähig meine Nachbarn sind. Sind ja aber schon einiges gewohnt.

Alle Aggregate arbeiten sauber. Die Tankschaltung schiebt die Gänge weich im Getriebe hin und her, die Fußkupplung trennt und schließt ohne Rupfen. Anspringen tut sie auf den ersten Kick ! Alles so wie es sein soll. Bis auf die Lima. Die feuert auch, aber mit fast 20V etwas zu viel ! :-(( Die Kontrolleuchte ging während der Fahrt an und signalisierte auftragsgemäß eine Störung. Lima wurde vor Einbau vom Fachmann überholt, mit einem elektronischen Regler versehen, Durchgemessen und für gut befunden. Thomas hat gestern Abend die Verkabelung erneut komplett überprüft aber keinen Anhaltspunkt für einen Fehler gefunden. Nun denn, ist der Thomas nunmehr halt hinter dem Elektriker her, der allerdings Freitags sein Telefon abstellt um in Ruhe arbeiten zu können, oder aber um schon das Wochenende genießen zu können.... ;-(( Hoffentlich liest er wenigstens E-Mail und meldet sich heute noch.

Also - noch ist nicht ganz sicher, ob Thomas die Kiste morgen mitbringen kann. Aber Bier trinken wir trotzdem. ;-))

Vielleicht bringt er sie auch nur mit zum Angucken und Anfassen. Ich glaub ich schlaf dann in der Garage....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen