Sonntag, 11. Januar 2015

Wenn man schon nicht fahren kann....

...dann muß man wenigstens über Motorräder reden !
So geschehen am Wochenende beim Wintertreffen "Rund um Bad Münstereifel" in Insul.
Freitag abend fanden sich ca 50 Teilnehmer ein um einem höchst kurzweiligen Gespräch zwischen Horst Nordmann und >>Reinhard "Bleistift" Scholtis<< zuzuhören. Reinhard war aktiver Rennfahrer in den 60iger und 70iger Jahren. Der 81-jährige konnte wunderbare Anekdoten zum Besten geben wie er als Privatfahrer mit seinen selbstgestrickten Maschinen die Werksgrössen Phil Read und Kent Anderson immer wieder ärgerte.
Horst mit dem "Bleistift"
Anschliessend gab's ein paar Filme zu sehen u.a. den >>Cannonball Film<< und bei reichlich Bier sind die letzten wohl erst gegen 3.00h ins Bett gekommen ;-)
Zum Glück hatten die Sachsen keinen Schnaps dabei  ;-)
Der Samstag stand dann im Zeichen von Schüttof und Wanderer - ach so nein, genau umgekehrt: Chemnitz ist mehr als Schüttoff und Wanderer ! Gut 90 Zuhörer hatten sich durch den Sturm gekämpft um sich den gut gemachten und interessanten Vortrag von Dirk Schmerschneider (>>Fahrzeugmusem Chemnitz<<) über den Motorradbau in Chemnitz anzuhören.
Museumsleute unter sich: Dirk und Paul vom PS-Speicher
Die Sachsen hatten auch gleich 4 eindrucksvolle Exponate mitgebracht.




Ich weiß jetzt jedenfalls, dass es neben Schüttoff und Wanderer noch Diamant, ESWECO, Presto, Oruk und andere Hersteller in Chemnitz gab.
Die nächsten Wintergespräche gibt es dann im Februar beim VFV-Restaurierungsseminar im >>PS-Speicher<< in Einbeck.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen