Mittwoch, 18. Juni 2014

Track Race meets Hot Rod !

Hat etwas gedauert, aber jetzt kommt die Nachbetrachtung vom >>Vintage Boardtrack Race<< auf der Radrennbahn in Darmstadt am Pfingstsamstag.
Die Arena füllt sich langsam
Es gäb mächtig was auf die Pläte im Motodrom. Nein, nicht das mir die anderen Moppeds um die Ohren gefahren sind, sondern die Sonne knallte erbarmungslos auf uns hernieder. Extremsituation für Fahrer und Material.
Drei Mann auf der Bahn....
Jörg >>„York“<< und seine Mannschaft hatten richtig was auf die Beine gestellt. Alle Achtung ! Neben den zweirädrigen gab's diesmal auch vierrädrige Fahrzeuge um und auf der Bahn zu bewundern.
Damit geht's auch
Wie schon in den Vorjahren ging's in verschiedenen Baujahrsklassen über die Piste. Trackrace für jedermann quasi. Die Boardtrack Klasse war etwas dünner als in den Vorjahren besetzt. Rund um Pfingsten gibt’s halt eine Menge andere Verpflichtungen. Dafür waren die anderen Klassen und insbesondere die Youngtimer wieder gut gefüllt. Und zwischendurch dann noch die Hot Rods.
Alles unterwegs was 2 Räder hat

Mr US Classic Bikes war auch dabei

Und die kleine Neander lief auch

Der Peashooter lief ganz gut, wobei ich schon mal meinte, dass ich mit etwas gebremsten Schaum unterwegs war. Vor allem, wenn die Kiste mal richtig warm oder besser gesagt, heiß wurde. (Böse Zungen behaupten, das läge an meinem Kampfgewicht. ;-) ) 
Die Kontrolle der Kerze scheint auf ein etwas zu mageres Gemisch hinzuweisen. Da der M88 eine feste Düse als Highspeednadel hat (mal wieder was gelernt), kann ich da nicht so einfach mal ein paar Zacken rausdrehen. Bei der WL mit gleichem Vergaser ist das anders. Da wird >>US-Classic-Thomas<<mal ran müssen und den ein bisschen auf Vordermann bringen.
Das schnelle D-Rad war auch wieder da
Spass auch neben der Strecke


Die 3-Räder schenkten sich nix
Bei den jüngeren Jahrgängen war es mal wieder propenvoll auf der Bahn. Das wäre nix für mich gewesen. Da muss man mal über eine Zweiteilung nachdenken. Wie überhaupt noch ein paar Kleinigkeiten zu verbessern sind. Aber das wissen die Jungs selbst und ich bin mir sicher, beim nächsten Mal wird’s noch besser.
AJS im Renntrimm

Old Indians never die !

Kleine Reperaturen werden im Infield erledigt

Das hat Stil !
Wenn man selbst mitfährt, bleibt meist wenig Zeit für vernünftige Fotos. Ein paar gibt es in >>diesem Webalbum<<. Aber zum Glück war CB-Andy vor Ort und hat ein paar tolle Pics geschossen. Die findet ihr in >>diesem Webalbum<<. Leider funzte mal wieder die Helmkamera nicht so wie es sein sollte. :-( Daher diesmal nur Bilder nach vorne raus.Ich muß da mal ernsthaft dran arbeiten bis Bielefeld.


Richtige Profi-Pics gibt's auch noch >>hier bei Fotoharry<<.

1 Kommentar: