Samstag, 11. Februar 2012

Team US-Classic-Bikes bereitet sich auf Nals vor!

Und zwar sehr gewissenhaft.
Die Vorbereitungen des >>Teams US Classic Bikes<<  für das >>Bergrennen in Nals<< laufen bei den Teilnehmern doch recht unterschiedlich. Während ich mich körperlich beim Skifahren ertüchtigt habe (allerdings hat das mit dem Gewichtstuning überhaupt nicht geklappt.... :-((  ), Thomas vor allem nachts und am Wochendende an seinem Bobber schraubt (aber guter Dinge ist, dass alles rechtzeitig fertig wird), Andreas sich mental vorbereitet, hat Herbert bereits mit dem praktischen Teil der Vorbereitung, nämlich dem Kurventraining begonnen. Minustemperaturen hin oder her, der vor der Türe liegende Schwarzwald eignet sich auch im Winter bestens zum Training auf die Veranstaltung in Nals. Ich wollt's nicht glauben, aber Herbert hat zum Beweis das nachfolgende Foto gepostet. Und wer weiß, evt gibt's ja Ende Mai noch Schnee in Südtirol. Dann wäre Herbert natürlich obenauf... ;-))
Üben muss er allerdings auch noch das Fotografieren vor einem weißen Hintergrund. Da kann dann auch ein Bildverbesserungsprogramm nicht mehr viel retten. Aber man kann erkennen, dass er auf seiner Military Indian 841 und Max auf der 101 unterwegs war.
Das >>Team US Classic Bikes<< hat im übrigen noch Verstärkung durch Ivica bekommen. Der Langstrecken- und Dauerfahrer will mit seiner Chief antreten. Ich gehe davon aus, dass er die Anfahrt auf eigener Achse über Nebenstraßen innerhalb von einem Tag erledigen wird. Wer von Heidelberg bis nach Kroatien in einem Rutsch fährt, der betrachtet die Strecke über die Alpen nach Südtirol wohl eher als Kindergarten.... ;-))

Und meine lieben Team-Mates nicht vergessen: Das nachfolgende Video jeden abend anschauen und vor allem verinnerlichen. Der Kollege fährt zwar nicht in unserer Klasse, aber man kann die Strecke schon mal schön kennenlernen..... ;-))


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen