Mittwoch, 29. Februar 2012

Old Bloke on a Bike !

Als ich zum erstenmal von Ron Fellowes gelesen habe, ich glaube es war auf der >>Canonball<< Seite, dachte ich mir, ganz schön verrückt von Nepal nach Belgien mit einem Motorrad fahren zu wollen. Beim genauen Lesen verschlug es mir dann allerdings die Sprache (was nicht sehr oft vorkommt ;-))  ): Das Motorrad ist eine über 100 Jahre alte 4-Zylinder FN mit 500ccm und 5 PS (!) und der Mann ist, wenn ich richtig informiert bin, knapp 70 Jahre alt ! Als ich dann weiterlas, dass er Australier ist, wurde mir zwar Einiges klar, aber so richtig verstanden habe ich es noch immer nicht.
Besonders die ersten Länder seiner Reise haben es in sich: Nepal, Pakistan + Iran. Er hat die Route und weitere Infos sehr schön in seinem Blog >>Old Bloke on a Bike<< eingestellt. Von Zeit zu Zeit aktualisiert er sein Reisetagebuch.
Letzten Sonntag kam dann über den >>FN Fahrer Jacques<<  im >>VFV Forum<< ein Hilferuf an: Ron hat Reifenprobleme und sucht Ersatzreifen. Schnell hat sich über das Forum eine Unterstützergruppe mit Geert und Jacques gefunden. Inzwischen weiß ich, dass Ron's Motorrad noch auf den Original Wulst Felgen unterwegs ist und er die Größe 26x 2,5x 1/4 braucht. Allerdings sind die von Ron bevorzugten Dunlops, weder in England, noch in Deutschland, Belgien oder Holland aufzutreiben.  Die extra starken Schläuche aus Holland (Danke an >>RC Motorparts<< fürs sponsern) liegen bereits auf meinem Schreibtisch und die ersatzweise besorgten Ensign Reifen sollen morgen ankommen. Hier war >>MOR - Münchner Oldtimer Reifen<< sehr hilfreich  mit einem schnellen Versand und einem Spezial-Old-Bloke-Preis. Vielen Dank MOR. Nunmehr warten wir auf Informationen von Ron, wo er die denn hin haben möchte. Im Moment glaubt er, dass seine noch vorhandenen Reifen, incl den mitgeführten Ersatzreifen bis Pakistan, ja sogar bis Iran reichen werden. Inshallah ! Falls noch einer Dunlops in der richtigen Größe vorrätig hat, immer her damit. Ich bin mir nicht sicher, ob Ron's Rechnung aufgeht. Zumindest hat er die Sicherheit, dass Reifen versandfertig  bereit liegen und der Transport und der Import in die in Frage kommenden Länder auch geklärt ist. 
Heute hatte Ron allerdings mit anderen Problemen zu kämpfen. Seine Gepäckbefestigung ist gerissen und die Taschen haben wohl den Kickstarter verbogen. Seine Frau Lynne schrieb heute morgen:

His luggage strap broke and as a result the bike feel & luggage bags bent the crank pedal (I think) so he's off to find a mechanic to get that fixed. No-one in India has any tools and a 15" crescent spanner isn't something he's carrying in his tool kit. The road apparently has been terrible today so not much progress made. He'll be looking forward to a good rest to come the end of the day I imagine.

Ich hoffe, Ron schafft es auf eigener Achse bis zum >>FN Treffen<< am 14-16. Sept 2012 in Bernkastel-Kues. Dann kann er mir bei einem Glas Wein erklären, warum er eine solche Strapaze auf sich nimmt.Ich bin gespannt auf seine Erlebnisse und Geschichten. Die sind sicherlich einmalig.

Take Care Ron !


Copyright: Alle Bilder Ron Fellowes

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen