Montag, 30. März 2015

Doppelpack !

Letzte Woche war ich in der >>Harley-Factory<< bei Thomas und Eric. Die Beiden werden ja bekanntlich im Doppelpack am nächsten Cannonball, dem >>Race of Century<< teilnehmen. Ich glaube, dass ist in der Historie des Cannonballs das erste Vater / Sohn Gespann. Zugelassen sind in 2016 nur Motorräder, die älter als 100 Jahre sind, also bis max Bj 1916. Für die Fahrer gilt das übrigens nicht. ;-)

Und da man nie zu früh anfangen kann, laufen jetzt schon die Vorbereitungen. Eric überholt im Moment den Motor der 1916er HD Model F  (The Frankfurter), die Thomas letztes Jahr quer durch Amerika gefahren hat. Denn in 2016 wird Eric die Kiste von Atlantic City nach San Diego bewegen.
Eric - da fehlt noch was im  "Frankfurter"
Ein Ersatzmotor steht auch schon bereit und Eric ist guter Dinge dass er diesen Sommer möglichst viele Testkilometer fressen kann.
16er Motor und Ersatz
Das Getriebe für den Frankfurter
Thomas wird auf einer 1914er HD Model 10E Single Speed antreten. Warum ein Motorrad ohne Getriebe ? Lapidare antwort von Thomas: "Weil da schon mal das Getriebe nicht kaputt gehen kann." ;-) Und so nebenbei sind die Chancen auf den Gesamtsieg oder zumindest auf den Klassensieg damit auch grösser. Auch Thomas überholt im Moment den Motor. Der Ersatzmotor braucht noch ein bisschen Pflege. Der Sommer wird auch hier zeigen, was das Material hergibt.
Thomas und die 1914er Model 10E
Dass die Beiden auf original Material antreten, ist Ehrensache. Also so, wie die Kisten vor 100 Jahren unterwegs waren: Ballonreifen, keine Vorderbremse und auch sonst halt original.
Noch ist der Ersatzmotor und sonstiges....
...Geraffel in Kartons
Das brandneue offizielle Vorstellungsvideo der Beiden ist inzwischen fertig und auf YouTube eingestellt. Auf der CB Seite werden alle Fahrer sich und ihre Motorräder nach und nach vorstellen. Auch die Startnummern für die Trapps stehen bereits fest: 26 und 27 ! Die >>Facebookseite des Cannonballs<< ist im übrigen etwas aktueller als die Webpage und es sind schon ein paar verlinkte Fahrer Videos vorhanden.



Das deutsche Starterfeld wird nach jetzigem Stand 6 Fahrer umfassen. Auch Startnummer 33 Andy Kaindl hat wieder gemeldet. Und auch bei ihm laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Nein, ich werde noch nicht sagen, mit welchem Motorrad er starten wird. Ich sage nur: Alles andere als eine Indian oder ein Vierzylinder kommt eigentlich nicht in Frage... ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen