Sonntag, 22. September 2013

3 Indianer im Sauerland !

Ein Super-Wochenende liegt hinter mir ! Der Pälzer-Andy und der US-Thomas waren zu Besuch und wir haben eine wunderschöne Tour durchs Sauerland unternommen. Samstag morgen nach einem ausgiebigen Frühstück ging's los.
Wild entschlossene Indianer
Durch die Applauskurve (Wo war der Beifall ? ;-)  ) hoch nach Lützel und Erndtebrück am Wisentgehege (kein ein Viech zu sehen) vorbei und einen Stopp auf dem >>Schäferhof in Jagdhaus<< eingelegt.
Weiter ging's über kleine Straßen über Bracht nach Niedersalwey. Von dem Ort hatte ich vorher noch nie gehört. Aber da wollten die Indianer vom Herbsttreffen in Westernbödefeld Mittagspause machen. Und tatsächlich hörte man es schon in der Ferne Grollen und es rollten gut 35 Indianer auf den Platz. Es war schön, mal wieder alte Bekannte zu treffen.

Fachgespräche !



Beim anschliessenden Besuch im >>Technik und Heimatmuseum<< in Eslohe bog alles rechts ab, nur Andy nicht - der fuhr geradeaus. Verwirrte Fragen, was denn wohl mit Andy los sei, konnten wir leider nicht beantworten. Ok, Thomas hinterher bis zum nächsten Kreisel - von Andy weit und breit nix zu sehen. Dann kam der Anruf: Stehe an der Aral Tanke in Bremke und habe Probleme mit der Kupplung. :-(  Vor Ort war da leider nix zu machen. Also meine allerbeste Ehefrau angerufen und den Abschlepper bestellt.
Während wir warteten kamen immer wieder Indianer vorbei, die auf dem Rückweg zum Platz waren. Den Besuch in Westernbödefeld mußten wir leider streichen. Die anderthalb Stunden Pannenzeit fehlten uns einfach.
Bei der Gelegenheit konnte Thomas auch mal bei meiner Kupplung schauen

Stolli ganz futuristich

Elegante Art zu Kicken

Aral Indianer... ;-)

Andy trotz Panne gut gelaunt

Gleich läuft sie
Also ging es zu Zweit zurück in die Heimat. Abends sorgte dann mein Weber-Grill für den kulinarischen Ausklang. :-)

Sonntag morgen dann noch eine obligatorische Runde an den Biggegrill. Das Line-Up mit der Henderson KJ, der Excelsior SuperX und der Indian 101 war schon nicht schlecht.
Wenn die Super-X am Grill auch noch auf den ersten Kick angesprungen wäre, wäre die Show perfekt gewesen.... ;-)

Jungs - es wahr mir eine Ehre euch das Sieger- und Sauerland etwas näher bringen zu dürfen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen