Dienstag, 30. Juli 2013

Hitzeschlacht !

Das war eine echte Hitzeschlacht am Samstag auf der >>Radrennbahn in Hannover<<.

Im Oval stand die Luft und es werden wohl so an die 35° im Schatten gewesen sein. Eigentlich ein Wetter, um sich an einen der umliegenden Baggerseen zu legen, aber wir wollten ja unbedingt im Kreis fahren. Aber eine Holzbahn ist ja auch zu verlockend.
Jetzt kann ich endlich einen Vergleich ziehen mit der Betonbahn in Bielefeld. Die Holzbahn fährt sich weicher. Bielefeld ist im Vergleich dazu halt Beton. Allerdings ist die Bahn in Hannover vom Profil her schwieriger. Die Kurven weisen keine Wölbung auf, sondern gehen gerade hoch. Und es fehlt die waagerechte Anfahrzone.
Ein Traum !
Da hatten dann die 125iger AWD Renner anfangs doch ein kleines Problem, den 100+kgs Mann vor der ersten Kurve in Fahrt zu bringen. Da konnte man schon mal dicke Backen machen. ;-)
125iger mit dicken Backen
Aber es lag wohl eher an mir, da ich die hohen Drehzahlen und das entsprechende Zweitakt-Motorengeräusch nicht gewohnt war. Einfach mehr Gas und in Drehzahlbereiche hochziehen, bei denen man meint, der Motor fliegt auseinander. Aber die AWD Kisten sind schon recht flott. Das hätte ich so nicht gedacht.
AWD Team im Formationsflug
Bei der 1924iger AWD mit 350ccm JAP Rennmotor war das dann schon wieder anders, obwohl ich auch hier mit dem entsprechendem Respekt an die Sache ran gegangen bin. Gashebel anstatt Drehgriff war dann auch mal was Neues.
1924iger AWD mit JAP Rennmotor
Danke an Tommi und Mike vom AWD-Team für die Bereitstellung des Materials und die geduldige Einweisung. War 'ne tolle Sache. Gerne wieder ;-)
AWD Furhpark
Aha - da ist die Kupplung.
Wie überhaupt das Teilnehmerfeld zwar beschränkt wegen der Bahnverhältnisse war, aber nicht minder abwechslungsreich. Harley, Indian, Excelsior, Rudge, Norton, Sunbeam, Dürrkopp um nur einige zu nennen.
Der Düringscher in voller Fahrt
Dürrkopp Rennerle

Zwei Welten begegnen sich

Rudge....
...nit Beltantrieb
Danke an Uwe und vor allem Jürgen Apel, die uns den tollen Tag ermöglicht haben. Weiter geht's am 14. September in Bielefeld. :-)))))

Reichlich Bilder gibt es hier in diesem >>Webalbum<<.

Der Düringscher Ondy hat auch schon tolle Bilder in seinem Blog >>Murderdrom Cycles<< hochgeladen.

Kommentare:

  1. War , für so eine nette Sache, nicht viel Puplikum da..
    Toller Sound der dicken Viertakter. Nerviges Gesäge der Zweitakter...
    Sollte mann vielleicht getrennt fahren lassen.

    Gruß Uwe

    AntwortenLöschen
  2. Nix gegen die Zweitakter. Haben mich gut durch die Wand getragen... ;-))

    Thomas

    AntwortenLöschen