Sonntag, 3. April 2011

Endlich weiß ich warum.....

...es Harley-Davidson in USA so schlecht geht !

Wenn man den Berichten Glauben schenken darf, dann sind die Absatzzahlen in den USA stark zurückgegangen. Bisher dachte ich immer, dies wäre in der Wirtschaftskrise begründet. Weit gefehlt ! Inzwischen weiß ich es besser.
Da schlender ich doch letzte Woche so durch die Haupteinkaufsstraße, der Michigan Ave in Chicago und sehe in einer Seitenstraße, der Ohio Street ein bekanntes Markenlogo. Aha - Harley-Davidson Chicago !
Na, denke ich mir, da schaust du doch mal rein und guckst mal, wie die neuen Modelle so aussehen. Neben der Eingangstür wurde ich schon ein bisschen stutzig als ich diese rosa Shorts im Schaufenster entdeckte.
Ok- Gay friendly. Allen Mut zusammenfassend betrat ich den Laden. Ziemlich groß, so sicherlich an die 800qm. Reichlich voll mit T-Shirts, Lederjacken, nochmal T-Shirts, Sweatshirts, T-Shirts und nochmal T-Shirts.
Aber wo waren nur die Moppeds ? Aha - da oben auf der Empore waren doch tatsächlich vier alte Kisten ausgestellt.
Aber von neuem Material weit und breit nix zu sehen. Nicht eine E-Glide, keine Streetbob und auch keine Sporty. Tja, wie soll die Ware Motorrad nun an die Kundschaft gebracht werden wenn noch nicht mal eine davon im Laden direkt an der Shopping-Meile steht ?

Das Motto des Ladens war übrigens an der Wand angepinnt:
 
Dass es noch zwei weitere Läden etwas ausserhalb von Chicago gibt, sei der Chronisten-Pflicht geschuldet. Unbestätigten Gerüchten zufolge, soll es da Motörräder zu kaufen geben.... ;-))

Kommentare:

  1. Coole Story...und der Laden sah ja auch nicht gerade richtig voll aus....hihihi....
    Heiler´s Horscht hat sich übrigens vorgestern auch mal für mein Hügelrennen angemeldet...dachte, dass dich das vielleicht auch mal so interessiert....

    Grüße aus Eslohe nach Siegen

    Butcher
    http://www.1000-hills-run.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Ja das stimmt. Auch das T-Shirt Geschäft läuft schlecht für HD. Ich mach mir echt Sorgen um die Company..... ;-))

    AntwortenLöschen
  3. ...einen reinen Klamottenladen in dieser Disemsion halte ich auch für den totalen Schwachsinn...so viele Nicht- Harleyfahrer werden sich nämlich nicht mit T- Shirts eindecken, denn als T- Shirt- Träger ohne eigenes Motorrad wird man ja auch schonmal gerne ausgelacht....dieses Phänomen haben diese selbsternannten Marketingstrategen mit frischem Uni- Abschluss und großer Fresse wohl etwas unterschätzt...nach solchen Flops haben die dann wohl damit die totale Qualifikation für eine Anstellung bei einer der ganz großen Unternehmensberatung erworben, um da dann die mittelgroßen Firmen entgültig in den Bankrott zu treiben...ich Liiieeebe diese Sorte Mensch...

    Gruß

    Butcher

    AntwortenLöschen