Donnerstag, 14. März 2013

The New Indian Engine !

Auf der >>Daytona Bike Week<< wurde am Wochenende der neue Motor der >>Indian Motorcycle Company<< vorgstellt.

Thunder Stroke 111 !
(c)Indian Motorcycle Company

111 cui / 1819 ccm, 49° V-Twin, PS ? Drehmoment ? Auffällig ist die niedrige Bauhöhe. Reminiszenzen an den alten Chief Motor sind nicht zu übersehen. Auf den ersten Blick kommt mir das Teil etwas zu "chromig" daher, aber das kann ja noch werden. Klar muß ein heute konstruierter Motor die Umwelt- und sonstigen Bestimmungen einhalten und unterliegt daher gewissen Zwängen, aber wie man sieht, darf man trotzdem einen schönen Motor konstruieren. Und ich finde, der Thunder Stroke ist gelungen. Wie er sich zusammensetzt kann man in der Animation gut sehen.

Das ganze Auftreten der neuen Indian Motorcycle Company hat einen starken Bezug zu der Tradition der alten Indian Motocycle Company. Was bleibt den Machern auch anders übrig ? Und mit der finanzkräftigen Mutter >>Polaris<< im Rücken und der Schwesterfirma >>Victory<< könnte eine nachhaltige Wiederbelebung zum erstenmal klappen. Das sieht dann schon anders aus, als einfach mal einen S&S Motor in einen Rahmen mit großen Fendern zu stecken und das ganze Indian zu nennen. So oder so ähnlich ist es ja in der Vergangenheit bei den verschiedensten Wiederbelebungsversuchen abgelaufen.

Wenn jetzt auch noch um den Motor herum ein Bike gestrickt wird, dass ebenfalls Anleihen bei den  alten Indianern nimmt, dann könnte in der Tat eine Marke entstehen, die auch den alten Indianern wieder eine Heimat gibt. Und wenn die neue Kiste so klingt wie in dem Video suggeriert, dann passt das. Mike Wolfe hört mach 30 Sek auf.....


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen