Montag, 27. Juni 2011

Indianer-Treffen im Altmühltal

Am letzten Wochenende fand das Jahrestreffen des ***Indian Motocycle Club's*** in ***Kinding / Altmühltal*** statt. Neben dem ***Campingplatz Kratzmühle*** fand sich ein ausreichend großer Platz für die 120 Teilnehmer und ihre Motorräder.

Diesmal hatten die Südlichter eine kurze Anreise und daher waren auch Schweizer und Österreicher zu Gast. Die Holländer fehlten diesmal, aber die hatten ja auch Pfingsten erst ihr eigenes Treffen und in 4 Wochen schon wieder das ***Internationale Meeting*** vor der Brust. Die Frühankömmlinge wurden am Donnerstag abend wohl schon ziemlich geduscht, als ein Platzregen niederging. Aber bis zum Freitag Mittag war alles wieder abgetrocknet, der Schlamm in der Zufahrt mit Kies abgedeckt und der Regen zeigte sich erst wieder am Samstag abend.

Meine 101 lief problemlos, sowohl bei einer kleinen Ausfahrt am Freitag Nachmittag, als auch auf der gemeinsamen Runde am Samstag.


Allerdings beschränkte sich "gemeinsam" dann auf Reiner mit Sozia auf ihrer 45Cui 101, Andreas (seit Sinsheim 2010 aus der einschlägigen Presse bekannt als Regengott ;-))  ) mit Sohn Mike  auf ihrer roten Chief und auf meine 45Cui 101. Denn wer morgens zu spät in die Pötte kommt und trotzdem pflichtgemäß an der Mitgliederversammlung teilnimmt, dem fällt dann zwar glücklicherweise doch noch ein, dass man vielleicht besser mit vollem Tank antreten sollte. Aber wer dann den Zettel mit der Routenbeschreibung nicht mitnimmt, der muß an der Tanke auf Reiner warten, der Gottseidank auch keinen Sprit mehr hatte aber den Routenzettel dabei hatte - eingeholt haben wir den Troß bis zur Pause trotzdem nicht mehr. :-(( Dennoch eine feine Runde auf kleinen und wenig befahrenen Straßen bis nach Berching. Nur wieso der schon ganz zu Anfang am Straßenrand schraubende Präsi Rafy noch vor uns bei der Mittagsrast angekommen ist, bleibt mir ein Rätsel. Aber wahrscheinlich ist er deshalb Präsi... ;-))

Gelernt habe ich:
  • Routenbeschreibung nicht vergessen
  • Reiner beim Scouten nicht widersprechen - er weiß wirklich wo's lang geht
  • Eine Solo-Scout kommt den Berg deutlich besser hoch als eine mit Beifahrerin
  • Eine Chief mit 2 Mann besetzt kommt noch besser den Berg hoch. Das Video ist der Beweis.

  • Das Alter spielt beim Indianfahren keine Rolle - Hans fährt mit 83 Jahren immer noch. Respekt !
  • Herbert hört bei der Mitgliederversammlung aufs Wort und stimmt auf Zuruf für die Wiederwahl des Präsidiums. Hoffentlich wird die Wahl nicht wegen Wählerbeeinflussung angefochten... ;-))
  •  Michael und Matthias gehen die Witze scheinbar nie aus.... ;-)) Wenn ich mir doch nur ein paar merken könnte.


  • Und Pfälzer Rotwein ist äusserst lecker - und bereitet auch nach dem Verzehr von mehreren Flaschen keinerlei Kopfschmerzen.

Fazit: Super Verein, super Orga, schöne Moppeds, nette Leute, schönes Bayern - leckerer Schweinebraten ;-))
Und morgen gibt's noch einen Film mit der Helmkamera aufgenommen von der Tour. Stay tuned !

Nachtrag 28.06.2011:
Hier nun das Video von der Ausfahrt am Samstag. Etwas länglich geraten - aber es sollte ja schnell gehen.



Und hier noch der Link zu dem ***Webalbum*** mit mehr Bildern.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen