Sonntag, 12. Mai 2013

Wenn Benzin im Tank ist....

...rennt sie ! Nein, nicht die Mädels. Die Chief ! Und zwar mächtig. Am Samstag zum ersten Mal nach der Motorevision mit der Chief über die Autobahn zum >>Rumblers Ruhrpott BBQ<< gebrettert. Die Kiste geht recht zügig. Das 4-Gang-Overdrive Getriebe reduziert die Drehzahl im 4. so, dass man mit 110-120 kmh über die Bahn cruisen kann, ohne dass man Angst haben muß, der Motor überanstrengt sich auf Dauer. Und Druck hat der Motor ganz gut. Ich denke, da gehen locker 150-160kmh. Da hat >>US-Classic-Bikes-Thomas<< ganze Arbeit geleistet. 
Allerdings sollte immer genügend Benzin im Tank sein. Nach jeweils 80km war der Haupttank leer. Und da gehen so 8 Liter rein. :-) Auf der Hinfahrt stotterte der Motor wenigstens noch ein bisschen als es soweit war. Auf der Rückfahrt ging sie mit einem Schlag aus, sodass ich dachte es sei was mit der Zündung. Kommt gut bei 120 km/h. Zum Glück grad 'ne Ausfahrt bei Hagen erwischt und ein Stück raus. Die Zündungslampe brannte noch. Also doch der mangelnde Sprit. Ein paar mal gekickt und sie lief wieder. Aber dann doch lieber mal 'ne Tanke gesucht und nachgefüllt. Thorsten mit seinem 1600ccm Panhead-Chopper hat übrigens genau den halben Verbrauch.... Aber wo was rauskommen soll, muß halt auch was rein.
Auf den letzten 10km zu >>Zweckel's Maschinenhalle<< wurden wir dann noch ordentlich gewaschen. Die Stimmung war durch den Regen anfangs etwas getrübt. Nicht nur bei uns. Aber als wir (und es) wieder trocken wurden und die Sonne raus kam, war's ne prima Veranstaltung. Moppeds gab's wegen dem Wetter weniger, aber dafür feine Hot Rods und sonstige Ami-Schlitten. Alle Bilder gibt's wie üblich in einem >>Webalbum<<.











Nächster Halt für mich ist dann das >>Bergrennen in Nals<< am 25.+26. Mai. Wird Zeit, dass die Jungs mal langsam 'ne Startliste verteilen. Die 101 ist jedenfalls startklar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen